Hans-Jürgen Klages
geboren 1951 in Münster/Westf.

Im Alter von 17 Jahren Beginn der Aikido-Ausbildung bei Meister Katsuaki Asai und intensive 17-jährige Aikido-Ausbildung bei ihm.

Mit 19 Jahren Assistent von Meister Asai und erste eigene Unterrichts- tätigkeit in Köln.

Unterricht bei allen bedeutenden japanischen Aikido-Lehrern auf zahlreichen Aikido-Lehrgängen und Workshops im In- und Ausland.

Hans-Jürgen Klages unterrichtet seit 21 Jahren in eigener Aikido- Schule und ist einer der erfahrensten und höchstgraduierten Aikido-Lehrer in Deutschland.

Einige seiner ehemaligen Schüler unterrichten jetzt selbst als Aikido- Lehrer.

1985 Gründung des Aikido-Dojo in Köln

1991 Mitbegründer des Bundesverbandes der Aikido-Schulen (BdAS)

1992 Berufung in das Lehrerkomitee des Bundesverbandes der Aikido- Schulen

1996 Verleihung des 6. Dan-Grades Aikido durch den BdAS

1997 Eröffnung des Aikido-Dojo Köln in der Neusser Str. 26

2000 Mitbergründer und Beitritt in die Aikido Förderation Deutschland AFD

2000 Berufung in das Nationale Technische Komitee des NTK

2008 Verleihung des 6. Dan Grades Aikikai So Honbu Tokio 

seit 2009 zusammen mit Prof. Dr. Rainer Paulic (Köln) Durchführung von Führungs- und Konflikttrainings für das mittlere und obere Managerment nach Aikidogrundsätzen     

 
 
© Aikido-Dojo Köln Hans-Jürgen Klages